+13

Bürgerbeteiligung bei Großprojekten


Projekte wie der Neubau des Bahnhofs in Stuttgart oder die Energiewende sind hochkomplex und werden nur von den wenigsten Bürgern bis ins Detail durchschaut, trotzdem ist es wichtig sich hierzu eine Meinung zu bilden und gegebenenfalls auch mitzubestimmen. Welche neuen Ideen kann es geben, um eine angemessene, den Projekten gerechte Bürgerbeteiligung zu erreichen. Sind die politischen Parteien dazu überhaupt in der Lage, oder benötigen wir neue Formen der politischen Beteiligung?


Diskussionen

  • cw ist dafür
    +2

    bitte erweitern um: - Beteiligung im Planungsstadium (also nicht nur als Kritik und deren Bändigung) - Ist Beteiligung eine Aufgabe von Politik - oder nicht eher von Verwaltungen? - Was sind heute "gesellschaftlich relevante Gruppen" (die ja in zahlreichen Ausschüssen, Beiräten, Vorständen und anderen Gremien vertreten sind? Sind das noch dieselben wir vor 20,30,40 Jahren?

  • An und für sich eine gute Idee - jedoch wurde dieses Thema in den vergangenen beiden Jahren schon häufig diskutiert.

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.