-4

(Pro-)aktive Plagiatprävention: wie recherchiert/ schreibt/ lehrt man "richtig"? Was bedeutet das Urheberrecht konkret für Studierende, SchülerInnen, LehrerInnen undUnis?


Zur Zeit wird viel über das Urheberrecht gesprochen: ACTA ist international in aller Munde, die Plagiatskandale haben besonders 2011 die deutschen Medien geflutet, Studierende klagen ihre Unis, usw.

Doch - was bedeutet es für Einzelne, das Urheberrecht zu wahren und wie kann man proaktiv Plagiatprävention betreiben, um weg von gegenseitigen Anschuldigungen hin zu gemeinsamen Strategien zu gelangen? Und - was haben die Jungen dazu zu sagen?


Diskussionen

  • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das für eine ganze Ausgabe nicht ein bisschen zu wenig ist. Aber einen Artikel dazu wünsche ich mir schon lange.

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.