-2

Die Freiheit - Ein Möglichkeitsprinzip?


Die Freiheit. Ein gerade in den vergangenen Wochen häufig genannter Terminus und seit Menschengedenken in seiner Definition umstritten, in seiner Praxis negiert, im Bewusstsein des Einzelnen unter vielen Gedankenschichten vergraben. Ist die Freiheit Handlungsfreiheit oder geht es darum, genug Unabhängigkeit des Willens selbst zu besitzen? Ist das Motiv zur nächsten Handlung immer das jeweils drückenste Unbehagen oder Resultat einer Überlegung, in welcher viele Strebungen gleichsam gegeneinander abgewogen werden. Ist man in juristischem Sinne frei, muss dies nicht mit faktischer Freiheit einhergehen. Diese Kernthemen würde ich gerne einer näheren Analyse unterziehen und eine Gegenüberstellung Empirismus vs Rationalismus darlegen.


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.