+6

Tabuthema "Besatzungskinder"?


Da ich selber ein "GI-Kind" bin (geb. 1961) , habe ich mich vor längerer Zeit schon auf die Suche gemacht nach meinem Vater und nach anderen GI-Kindern in Deutschland und habe keine gefunden. Ich habe mich mit der wenigen Literatur beschäftigt, die es zum Thema "deutsche Frauen und amerikanische Soldaten" gibt, habe nach wissenschaftlichen Pubikationen gesucht - und keine gefunden. Ich habe auch nichts gefunden zum Thema "Kinder aus Beziehungen zwischen deutschen Frauen und amerikanischen Soldaten oder britischen oder französischen oder russische". Es gibt Beiträge und Filme (WDR) zum Thema "Wehrmachtskinder" - aber nichts zum Thema "Besatzungskinder". Warum ist das so? Ich vermute gesellschaftliche Tabuisierung. Und/oder ist das Thema mit den Jahren für den mainstream schlicht und ergreifend unwichtig geworden? Dabei gibt es sicher viele von uns! Wie und mit welchen Lebensläufen leben diese anderen "Besatzungskinder" ?


Diskussionen

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.