+3

Wer bin ich?


Nur aus der wirklichen Kenntnis der eigenen Person heraus ist verantwortungsvolles Handeln für sich selbst und zum Wohle der Gesellschaft möglich. Dabei geht es darum sich selbst emotional und intellektuell wahrzunehmen, um die eigenen Stärken für sich und die sich ständig wandelnde Gesellschaft einzusetzen. Selbstwahrnehmung braucht Raum, inneren und äußeren. Wo findet der junge heranreifende, aber auch der erwachsene Mensch diesen? Unsere Gesellschaft bietet viel Ablenkung, so dass die Beantwortung der gestellten Frage, ein Leben lang vermieden werden kann. Nur, wer sich selbst nicht kennt, seine Stärken und Schwächen nicht einschätzen kann, trifft oft falsche Entscheidungen. Wählt den falschen Beruf, den falschen Partner, bekommt Kinder, die er gar nicht bekommen wollte etc. Wie sind Menschen, die authentisch sind und mit sich im Einklang leben dahin gekommen? Welche Möglichkeiten gibt es durch die Kirche, Meditation etc. Ist unsere Welt nicht so unüberschaubar geworden, dass der einzelne zumindest seiner eigenen Person so viel Wertschätzung entgegenbringen sollte, die eigentliche Lebensfrage für sich zu beantworten, um aus dieser Kenntnis heraus schöpfen zu können?


Diskussionen

  • Auch interessant, ob man nicht in unserem Erziehungs- und Bildungssystem daran gehindert wird, sich selbst zu finden. Denn mit sich zufriedene Menschen sind nicht so leicht abhängig zu machen und konsumieren nicht so, wie es unsere Marktwirtschaft braucht.

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.