+3

Organisationen im Leben - Leben in Organisationen


Organisationen haben in unserem Leben eine entscheidende Bedeutung. Wir sind Mitglieder, ob im Unternehmen, für welches wir arbeiten, in der Partei, im Sportverein, der Uni, der Schule.... Ohne Organisationen, ihren Output und unseren Input ist ein gesellschaftliches Leben seit Jahrhunderten nicht mehr vorstellbar. Waren jedoch im 15. Jahrhundert die technischen Möglichkeiten begrenzt und der Einfluss auf Natur und Mensch sowohl regionaler Natur als auch in seinen Auswirkungen überschaubar, gehen wir heute mit Massenvernichtungswaffen und Atomtechnologie um. Diese werden nicht von individuellen Entscheidungsträgern kontrolliert, sondern von - Organisationen. Selbst wenn es um weniger reaktive Inhalte mit geringerem ad-hoc-Vernichtungspotenzial geht, zum Beispiel die Versorgung der Weltbevölkerung mit Lebensmittel, vollziehen sich Entscheidungen und Handlungsstrategien in ...Organisationen.

Doch welches Eigenleben haben diese? Wie, wenn überhaupt sind sie steuerbar?

Wir alle können Entscheidungen treffen - für uns selbst. Wie aber entscheiden Organisationen, vielmehr:Wie passieren dort Entscheidungen und nach welchen Paradigmen?

Erhalten diese Paradigmen unsere Lebensgrundlagen und fördern unsere Lebensqualität? Oder verbirgt sich dahinter eine zerstörerische Eigendynamik, die sich unserer Einflussnahme entzieht?

Es lohnt sich, mit Hilfe der modernen Systemtheorie Phänomene unserer Gesellschaft zu hinterfragen - und wenn nicht zu Lösungen, dann doch zu Entscheidungen, Impulsen und Strategien zu gelangen.

Meine These ist: Wer Systeme beeinflussen will, muss in Systemen denken - und sie verstehen.


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.