-1

Der fremdbestimmte Bürger- Regeln und Verbote ersticken unsere Freiheit


Nach meiner Erfahrung ( Jahrgang 53 ) werden wir schleichend von regeln und Verboten und gesellschaftlichen Tabus umworben, die uns unsere Selbstbestimmung nehmen. Ein eigentlich hohes Gut in einer freiheitlichen Gesellschaft.


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.