0

Schutz historischer und kultureller Bauwerke vor der Baulobby


Der Kniefall politischer Parteien/Regierungen vor der Baulobby zerstört wichtige kulturelle Bauwerke und läßt zu, dass exklusive EDV-Kubaturen in denkmalgeschützte Bereiche betoniert werden. Wertvolle historische Einrichtungen wie auch kulturelle Werte gehen somit für immer verloren. Unser aktueller Fall beschäftigt sich mit der, von der Wiener Stadtregierung geplanten Zerstörung der einmaligen Jugendstilanlage Otto Wagners am Steinhof in Wien. Das 1907 fertiggstellte ehemailige psychiatrische Krankenhaus mit seiner einmaligen Jugendstilkirche, den denkmalgeschützten Pavillons und der Gartenanlage soll abgesiedelt und mit Privatwohnungen verbaut werden. Die denkmalgeschützten Jugendstilpavillons sollen zu Exklusivsuiten umgebaut werden. Die für die "Gated Community" wichtige Abgrenzung zur normalen Bevölkerung ist in Form der denkmalgeschützten Einfriedungsmauer schon vorhanden. Ähnliche Schicksale stehen der Semmelweisklinik und dem ehemaligen Pflegeheim Lainz, beide in Wien, bevor. Wie lange noch Schönbrunn oder das Belvedere als Fremdenattraktion zur Verfügung stehen, kann man nur vermuten. Informationen unter: www.steinhof-erhalten.at


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.