-2

Entsorgte Väter-Zugewinnmasse Kind-Warum gehen Kinder nach einer Trennung auch heute noch so häufig in das Eigentum der Mütter über?


Liebe Zeit-Redaktion!

Als Mutter und Stiefmutter von 6 Kindern haben meine Familie und ich seit 2004 schon großes Leid durch die Trennung von meiner Stieftochter erfahren müssen.

Ich musste erfahren, was Mütter in dieser Gesellschaft dürfen und halte es für einen Skandal, dass sich Väter, auch wenn sie den Trennungskindern nachweislich bessere Lebens- und Alltagsbedingungen bieten können, einfach so von deutschen Richtern entsorgen lassen müssen. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Mütter berufstätig sind und die Trennungskinder deshalb ständig fremdbetreut werden, ob die Väter 600m oder 600km von ihren Kindern entfernt leben. Die Väter haben keine Chance. Was den Kindern und den betroffenen Familien durch kooperationsunwillige und jegliche Selbstreflektion verweigernde Mütter langfristig angetan wird, kann sich kaum jemand vorstellen. Die gesellschaftliche Quittung werden wir noch erhalten. Auch wenn der EGMR meine Hoffnung auf Gerechtigkeit nicht ganz ersterben lässst- dieses Thema steht unverdient am Rand der Gesellschaft. Das können Sie, liebe Redaktion, ändern, in Ihrer Juni-Ausgabe! Herzliche Grüße!


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.