-1

Heißes Eisen – Kirche


Heißes Eisen

Es gibt so sehr viele Fragen in diesem Zusammenhang:
Warum gehen Menschen in die Kirche?
Erfahren sie dort wirklich das Wort ihres Gottes?
Oder gehen sie in die Kirche, weil die Gemeinschaft mit den anderen so angenehm ist?
Oder weil es keine anderen Versammlungsorte und Kulturstätten gibt (siehe USA im Bible-Belt)?
Was macht die Kirche mit der Religion?
War die Kirche vor der Aufklärung und der Einführung eines laizistischen Staats die politische Macht?
Wie unterscheiden sich die Prediger vor 2000 Jahren von den Gründern politischer Parteien in unserer Zeit?
Welches ist das Wort Gottes und die Gebote? Sind es

  • Richtlinien, die das gesellschaftliche Leben erleichtern sollen (Du sollst nicht töten)
  • Möglichkeit, in Ruhe zu wirken (Zölibat [Frauen reden zu viel und halten die Männer von ihren Zielen ab])
  • Richtlinien im Umgang der Geschlechter (Frauen verstecken ihre Reize vor Männern [Kinder, Küche, Kirche]) oder (Kein Geschlechtsverkehr vor der Ehe [Verhütung durch Verzicht])
  • Missionsarbeit

Oder erhoffen sich die Menschen von Gottes Wort Unterstützung im Umgang mit dem Tod?
Gibt Gott Antworten auf die durch die Wissenschaft (noch) unbeantworteten Fragen?
Was hat Kirche mit Macht und Ausbeutung zu tun?
Wie viele Kriege und Zwiste wurden durch Kirchen angezettelt (keine ökumenischen Gottesdienste! Unruhen in Irland zwischen Protestanten und Katholiken!)?
Wie viele Zivilisationen wurden durch von der Kirche in Auftrag gegebene Eroberungen ausgelöscht (Lateinamerika)?

Was ist die heutige Aufgabe der Kirche?
Was kann getan werden, um eine Kirche ins Leben zu rufen, die auf die heutigen Bedürfnisse der Menschen zurechtgeschnitten ist? Etwa

  • der caritative Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen
  • der humane und tolerante Umgang mit Menschen überhaupt
  • der richtige Umgang mit den modernen Medien (PC, Internet, Smartphone)
  • die günstigste Einteilung zwischen Arbeit und Freizeit

Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.