0

Ein Loblied auf menschliche Schwächen


Der Vorschlag knüpft an das Motto der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche "7 Wochen ohne" an, das leider viel zu wenig in den Medien beachtet wurde. Es geht darum, endlich dem zunehmenden Drang nach Perfektion sowohl im Privat- als auch im Berufsleben entgegen zu wirken. Das Streben nach Perfektion kostet nicht nur (unnötig) Zeit und Geld, sondern entfremdet die Menschen untereinander, schafft menschliche Kälte. Die richtige Balance zwischen dem Wunsch nach Fortkommen und Zufriedenheit mit dem Erreichten zu finden scheint mir eine der wesentlichen Herausforderungen jedes Einzelnen in unserer Gesellschaft zu sein. Es würde mich sehr freuen, bald in der Zeit oder im zeitmagazin darüber zu lesen.


Diskussionen

Bisher wurden keine Argumente hinzugefügt.
  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.