+1

Dienstag, 22. August 2062: Ein ganz normaler Tag im Leben unserer Kinder.


Wie wird der Alltag in 50 Jahren aussehen? Sind unsere Kinder zu vernetzten Stubenhockern geworden? Arbeit, politisches und soziales Engagement, Partnerschaft, Freizeit, Kultur, Sport, Religion – ein leistungsfähiger PC im Wohnzimmer und ein paar neu entwickelte Apps genügen.

Was bewegt die Gesellschaft unserer Kinder im Jahr 2062? Möglicherweise unter anderem das:

Dass sich die regierende Piratenpartei nun Gedanken darüber macht, die CDU/CSU nach der nächsten Wahl als Juniorpartner zu akzeptieren. Die Abstimmung im Internet läuft...

Dass sich SPD und Grüne mit dem ADAC zusammengetan haben und ein „Mobilitäts-Steuerbonus-Programm“ fordern als Anreiz für die Bürger, Ausfahrten zu unternehmen. Je nach Entfernung des Ziels vom Wohnort gibt es „Mobil-Punkte“, die in einem Bonusheftchen gesammelt und mit der Steuererklärung abgegeben werden.

Dass die erste katholische Priesterin geweiht wird und sie die Seelsorgeeinheit Hochsauerlandkreis (250.000 Einwohner) übernimmt, die seit siebeneinhalb Jahren priesterlos war.

Dass Online-Eheschließungen immer beliebter werden.

Dass die Kfz-Steuer wieder eingeführt werden soll, weil der Preis für Superbenzin unter 9 Euro/Liter gefallen ist.

Dass nach dem verheerenden Sturm „Egon“ Windräder an Land abgebaut und nur noch Offshore-Windparks genehmigt werden sollen.


Diskussionen

  • 22olbe22 ist dagegen
    +1

    Die Realität zeigt, dass sich die Welt immer völlig anders entwickelt hat, als vorhergesehen. Und reine Spekulation über unsere Zukunft gibt es bereits mehr als genug.

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.